FANDOM


Ende 2: Wenn die Spieler so gespielt haben, dass die Avantgardisten am Gewinnen sind. Dadurch sollten die Avantgardisten stärker sein. Die Avantgardisten werden in ihrem Hauptquartier versammelt und auf die Befreiung Wogapowis und die Vernichtung der Technokraten eingestimmt.


Motivationsrede für Avantgardisten: "Liebe Freunde, ihr habt es so weit geschafft! Ihr habt alle Aufgaben gemeistert; wir haben alles Notwendige erledigt. Jetzt können wir die Technokraten endlich besiegen! Ihr werdet sie in den Boden stampfen! Sie sind schon kurz davor einzuknicken! Sie können unserer Stärke NICHT länger standhalten!! Denn wir sind das Chaos! Und wir überwinden ihre Angepasstheit! Geht jetzt, kämpft und VERNICHTET sie! Ein für alle Mal! Für die Freiheit!!!"

Zur gleichen Zeit werden die Technokraten versammelt und auf die Verteidigung des Hauptquartiers eingestimmt:

"Die Avantgardisten denken, dass sie ihren Anführer befreien und uns besiegen können. Zeigt ihnen, dass sie falsch liegen. Zeigt ihnen, dass wir mit unserer Logik und Verstand ihnen klar überlegen sind. Sie werden keine Chance haben unsere Mauern zu überwinden, uns zu überwältigen. Wir werden sie hier und jetzt vernichten. Die Technokratie ist der einzig logische Weg. Es muss so sein, es wird so sein."


Wenn die Avantgardisten gewinnen, führt dies zur Befreiung Wogapowis führt. Dieser kann die Avantgardisten zwar anfangs weiterführen, jedoch versinkt die Welt immer weiter im Chaos, da keiner mehr für Ordnung sorgt. Sollten die Technokraten sich erfolgreich verteidigen, stirbt Wogapowi, die Avantgardisten werden vernichtet und die Welt von der Technokratie beherrscht werden.

Nachrichten: Sieg der Avantgardisten Bearbeiten

Die Technokraten sind vernichtet. Man sieht Massen von Menschen in den Straßen. Es regnet, aber niemanden kümmert es. Sie feiern, alles ist dreckig und alle sind wild und frei! Die letzten Bastionen der Technokraten werden dem Boden gleichgemacht. Wogapowi hält das Ganze eine Weile am Laufen, fühlt sich jedoch eingeschränkt und verschwindet eines Tages spurlos. Es gibt Gerüchte, er hätte sich auf einer einsamen Insel niedergelassen. Durch das Fehlen jeglicher Strukturen bricht die Stromversorgung erneut zusammen. Die Gesellschaft der Avantgardisten löst sich auf und Anarchie bricht aus. Verschiedene Gruppierungen bekriegen sich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki