FANDOM


Kunst- und Waffenhändlerin Bearbeiten

Verkauft in der Taverne Kunst und Waffen an Jedermann. Taucht in den Quests Kommunikationswege sicherstellen und Kommunikation der Avantgardisten auf.

Yae wurde 16 Jahre nach dem TechnoLaps geboren. Sie ist schon mit Kunst aufgewachsen, denn ihr Vater sammelte, wie auch schon sein Vater, die Künste der alten Welt. Als Yae älter wurde machte sie sich selbst auch auf die Suche nach verschollenen Kunstwerken.

Von ihren Reisen brachte Yae viele Kunstwerke mit und suchte sich einen Ort, an dem sie die Kunst für jeden ausstellen konnte. Da sie gegenüber den Fraktionen neutral gestimmt war, fand sie in der Taverne den perfekten Platz dafür.

Inzwischen handelt sie auch mit den Kunstwerken der Avantgardisten. Diese benutzen ihre Kunstwerke zur Kommunikation zwischen einander, da die Technokraten alle digitalen Kommunikationswege überwachen.

Durch die Technokraten hat sich für Yae ein zweiter profitabler Handlungsweg eröffnet, der mit Waffen. Durch ihre neutrale Stellung kann sie die Waffen an beide Fraktionen verkaufen.

Im Falle eines Krieges würde Yae sich allerdings auf die Seite der Avantgardisten schlagen, denn diese sind ihr aufgrund der Künste und ihre Einstellungen sympatischer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki